Autogenes Training (AT)

Das Autogenes Training wurde als Methode der konzentrativen Selbstentspannung in den 20er Jahren von dem Berliner Arzt Johannes Heinrich Schultz (1884 - 1970) entwickelt. Es ist eine autosuggestive Technik, die in passiver Selbstkonzentration durchgeführt wird. Es ist eine Methode zur Selbsthilfe.

Das Autogene Training hat einen hohen Stellenwert als Prävention in der Gesundheitsvorsorge.

Autogenes Training kann als Methode bezeichnet werden, die in einer einfachen und natürlichen Weise Kraft und Vertrauen für die eigene körperliche und geistige Arbeit schafft.

Autogenes Training biete ich Ihnen als Einzel- und Gruppentraining für Erwachsene und Kinder an.